AGB Dienstanbieter - Music Maniac

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstanbieter

                                  

Stand Juli 2017

Vorbemerkung

 

Die Plattform musicmaniac.de wird von Christoph Keß, Sieboldstr. 7, 97688 Bad Kissingen (nachfolgend: „musicmaniac" ) betrieben.

musicmaniac.de ist eine Internet-Plattform zur Vermittlung von musikalischen Dienstanbietern  wie DJs, Bands, Sänger/Innen, Alleinunterhalter/Innen etc. (nachfolgend „Dienstanbieter" genannt) und direkte Buchung durch den Kunden für die verschiedensten privaten und betrieblichen Veranstaltungen und Events, wie z.B. Hochzeiten, Jubiläumsfeiern, Firmenfeiern etc.

1. Vertragsgegenstand

1.1       musicmaniac ist keine Agentur. musicmaniac tritt vielmehr lediglich als Vermittler von musikalischen Dienstanbietern auf. Mit der Buchung eines Dienstanbieters über musicmaniac.de  beauftragt der Kunde musicmaniac mit der Vermittlung eines Dienstleistungsvertrages, welcher sodann ggf. ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Dienstanbieter zustande kommt. Einzelheiten zur Abwicklung des Auftrags sind, soweit hier nicht anders geregelt, vom Dienstanbieter mit dem Kunden abzustimmen. Für seine Vermittlungstätigkeit erhält musicmaniac vom Dienstanbieter eine Provision.

1.2       Die Einzelheiten der Nutzung durch die einzelnen Dienstanbieter werden ausschließlich durch die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Ergänzende oder abweichende Bedingungen des Dienstanbieters werden grundsätzlich nicht akzeptiert. Ausnahmen bedürfen der vorherigen schriftlichen Vereinbarung.

2. Anmeldung als Dienstlanbieter

2.1       Die Nutzung der auf musicmaniac.de verfügbaren Dienste setzt eine Anmeldung als Dienstanbieter voraus.  Ein Anspruch auf die Nutzung besteht nicht. musicmaniac darf Teilnahmeanträge aus berechtigtem Interesse zurückzuweisen.

      Die Teilnahme für Dienstanbieter ist nur unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen, die als Unternehmer im Sinne von §14 Abs.1 BGB (einschließlich sog. Kleinunternehmer im Sinne des § 19 UStG) handeln, sowie gewerblich tätigen juristischen Personen, Personengesellschaften, Vereinen erlaubt.

2.3       Mit seiner Anmeldung sichert der Dienstanbieter zu, dass er über die notwendigen Erfahrungen, Qualifikationen und ggf. besondere Berechtigungen verfügt, um die von ihm angebotenen Dienstleistungen zuverlässig durchführen zu können. musicmaniac.de ist jederzeit berechtigt, geeignete Nachweise und Informationen beim Dienstanbieter anzufordern.  musicmaniac.de behält sich außerdem vor vor, die Bonität des Dienstanbieters in geeigneter Weise zu überprüfen.

2.4       Nach Angabe aller erfragten Daten durch den Dienstanbieter werden diese von musicmaniac.de auf Vollständigkeit und Plausibilität überprüft. Sollte sich insoweit Unklarheiten oder Bedenken ergeben, informiert musicmaniac den Dienstanbieter hierüber unverzüglich. Andernfalls schaltet musicmaniac.de den beantragten Zugang frei und benachrichtigt den Dienstanbieter hiervon per E-Mail. Diese E-Mail gilt als Annahme des Teilnahmeantrags. Mit Erhalt der E-Mail ist der Dienstanbieter zur Nutzung der Dienste von musicmaniac.de im Rahmen dieser Teilnahmebedingungen berechtigt.

2.5       Die Aktivierung eines neuen Profils und die darauffolgende Nutzung des Accounts ist für den Dienstanbieter kostenlos.

3. Premiumlisting

3.1       Der Dienstanbieter hat die zusätzliche Möglichkeit, sein Profil auf musicmaniac.de besonders hervorzuheben, dadurch, dass er bei der Standardauswahl an vorderer Stelle (ggf. zusammen mit anderen Premiummitgliedern) gelistet wird („Premiumlisting“). Diese Option kann  bereits bei  Anmeldung oder im Verlauf der weiteren Mitgliedschaft gewählt werden.

3.2       Hierbei kann der Dienstanbieter unter folgenden Angeboten wählen:

(1)       für 1 Monat: € 14,90

(2)       für 3 Monate: € 39,90

(3)       für 6 Monate: € 74,90

(4)       für 1 Jahr: € 139,00

Sämtliche Preise verstehen sich inklusive der jeweils geltenden MwSt. Die jeweilige Premiumgebühr wird mit Freischaltung des entsprechenden Profils fällig. Die Zahlungsbedingungen gemäß Punkt 8.5 bis 8.8 gelten entsprechend.
Im Falle einer Kündigung durch den Dienstanbieter (Punkt 13.) vor Ablauf des gewählten Zeitraums wird die Premiumgebühr nicht, auch nicht anteilig, erstattet.

4. Daten des Dienstanbieters, Verantwortlichkeit und Haftungsfreistellung, Nutzungsrecht

4.1       Der Dienstanbieter  stellt sein Profil und die verfügbaren Leistungen und Geschäftsbedingungen bei musicmaniac.de ein. Hierbei hat er die für die Dienstanbieter-Suche entscheidenden Daten(Veranstaltungsarten, räumliches Einsatzgebiet, Preise, Verfügbarkeit, Inklusivleistungen etc.) einzupflegen.

Die Daten müssen inhaltlich korrekt und vollständig, sowie - Insbesondere bei der Änderung von buchungswesentlichen Daten -  vom Dienstanbieter stets auf dem aktuellen Stand gehalten werden. Zur Qualitätssicherung kann musicmaniac.de diesbzügliche stichprobenartige Überprüfungen vornehmen und, soweit erforderlich, den Zugriff auf bestimmte Daten beschränken oder den Zugang zum Profilbereich vorübergehend oder ganz aussetzen.

4.2       Der Dienstanbieter ist für die auf der Plattform eingebundenen Inhalte und ggf. Internetlinks selbst verantwortlich. Er sichert zu, dass er das Recht hat, die eingebundenen Inhalte  zu nutzen, keine Rechte Dritter (Urheber-, Marken-, Persönlichkeitsrechte u.a.) zu verletzen und auch sonst nicht gegen geltendesRecht zu verstoßen. musicmaniac.de ist berechtigt, bei Verstößen gegen die vorgenannten Grundsätze, das Einstellen von Inhalten abzulehnen bzw. bereits eingestellte Inhalte ohne vorherige Ankündigung zu entfernen oder zu sperren.

4.3       Der Dienstanbieter verpflichtet sich, musicmaniac.de auf erstes Anfordern von Ansprüchen Dritter freizustellen, die sich auf Rechtsverletzungen von durch diesen eingebundene Inhalte beziehen. Der Dienstanbieter hat in diesen Fällen auch musicmaniac.de von den erforderlichen Kosten der Rechtsverteidigung freizustellen..

4.4       Der Dienstanbieter räumt musicmaniac.de ein einfaches, unentgeltliches, unbefristetes und übertragbares Nutzungsrecht an den jeweils vom Dienstanbieter hochgeladenen und eingebundenen Inhalten ein. Die zu seiner Person erhaltenen Daten bleiben während der Dauer der Teilnahme von musicmaniac.de gespeichert.

5. Verpflichtung zur Vertraulichkeit

5.1       Der Dienstanbieter darf vertrauliche Informationen ohne Erlaubnis von musicmaniac grundsätzlich Dritten weder übermitteln noch auf sonstige Weise zugänglich machen. Vertraulich sind alle Informationen, welche die Geschäftstätigkeit von musicmaniac.de betreffen, soweit sie nicht öffentlich und für jedermann zugänglich sind.

5.2        Der Dienstanbieter darf die vertraulichen Informationen ausschließlich im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit musicmaniac.de verwenden. Es ist ihm insbesondere untersagt, vertrauliche Informationen zu nutzen, um sich im Wettbewerb einen geschäftlichen Vorteil gegenüber musicmaniac.de, Kunden und Interessenten von musicmaniac.de sowie Dritten zu verschaffen oder eigene Urheberrechte an vertraulichen Informationen geltend zu machen.

6. Preisgestaltung und -angabe

6.1       Der Dienstanbieter darf  seine auf musicmaniac gelisteten Preise  frei gestalten und im Einzelfall durch Vereinbarung mit dem Kunden anpassen. Soweit eine Preisänderung nach Buchungsbestätigung erfolgt, berührt dies den Provisionsanspruch von musicmaniac nicht.

6.2       musicmaniac.de behält sich vor, bindende Preisrahmen einzuführen, sobald ersichtlich wird, dass mit der Preisgestaltung offensichtlich Missbrauch betrieben werden soll („Preisdumping“).

6.3       Die Preise sind  inklusive aller Preisbestandteile sowie der MwSt. (Bruttopreise - Ausnahme: Kleinunternehmer gem. § 19 UStG) anzugeben.

7. Abwicklung der Buchung, Provision des Dienstanbieters bei Weitervermittlung

7.1       Bei einer Buchungsanfrage durch den Kunden übersendet musicmaniac.de dem Dienstanbieter die nötigen Informationen zur Anfrage, insbesondere zu Art, Ort Zeitpunkt der Veranstaltung auf elektronischem Wege.

7.2       Der Dienstanbieter hat musicmaniac innerhalb von 48 Stunden mitzuteilen, ob er die Buchung bestätigt oder ablehnt. Sofern der Dienstanbieter nicht innerhalb von 48 Stunden die Anfrage über den Link in der E-Mail bestätigt oder abgelehnt, verfällt die Anfrage automatisch.

7.3       Vor Bestätigung hat der Dienstanbieter die ihm übermittelte Buchungsanfrage mit den Kundendaten sorgfältig zu überprüfen und musicmaniac.de auf eventuelle Unstimmigkeiten oder Unrichtigkeiten unverzüglich hinzuweisen. Ein verspäteter Hinweis auf Unrichtigkeiten oder Abweichungen berechtigt grundsätzlich nicht zum Rücktritt von dem Vertrag (zu den Ausnahmen siehe Punkt 5.).

7.4       Mit der Bestätigung nimmt der Dienstanbieter das Angebot zum Abschluss des Vertrages mit dem Kunden verbindlich an. Die Annahme kann nur in eigenem Namen und nicht für andere Dienstanbieter als in dem Profil ersichtlich, erfolgen. Eine Weitervermittlung an andere Dienstanbieter ist nur in Ausnahmefällen im Rahmen des Ersatz-Services gemäß Punkt 10.3 zulässig.

7.5       Nach Bestätigung der Buchung übermittelt musicmaniac dem Kunden die vom Dienstanbieter hinterlegten Kontaktdaten und den Dienstanbieter die vom Kunden angegebenen weiteren Kontaktdaten auf elektronischem Wege.

7.6       Der Dienstanbieter ist verpflichtet, den Kunden innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt der Buchungsbestätigung zu kontaktieren und ihm die notwendigen Einzelheiten des Auftrages abzuklären.

7.7       Eventuelle Zusatzwünsche des Kunden, welche dieser ggf. im Rahmen des Buchungsvorgangs äußern kann, werden nur dann verbindlicher Vertragsbestandteil, wenn sie vom Dienstanbieter oder von musicmaniac in Textform bestätigt werden.

7.8       Für die ordnungsgemäße Abwicklung des Dienstleistungsvertrags, die Kundenabsprache, Inkasso usw. ist alleine der Dienstanbieter verantwortlich. musicmaniac.de tritt nur als Vermittler auf und kann insbesondere keine Haftung für die fristgerechte Bezahlung durch den Kunden, die Richtigkeit der Personalien, Bonität oder Zahlungsfähigkeit des Kunden etc. übernehmen.

8. Provision, Zahlungsweise und Verzugsfolgen

8.1       musicmaniac.de  berechnet dem Dienstanbieter für jeden vermittelten Auftrag eine Provision in Höhe von 15% des Buchungswertes. Der Buchungswert ist der auf den Seiten von musicmaniac.de dargestellte Preis inkl. aller Preisbestandteile. Sämtliche angegebenen Entgelte verstehen sich einschließlich der jeweils geltenden MwSt. (Bruttopreise - Ausnahme: Kleinunternehmer gem. § 19 UStG) .

8.2       Die Provision wird grundsätzlich mit Abschluss der gebuchten Veranstaltung fällig.

8.3       Im Falle einer Kündigung (Punkt 13.) werden ausstehende Provisionsansprüche für bereits vermittelte Buchungen sofort zur Zahlung fällig.

8.4       Rückerstattungen im Rahmen von Reklamationen vermindern den Provisionsanspruch nicht.

8.5       Bestätigt der Dienstanbieter die Buchung nicht oder wird die Buchung nachträglich und ohne Einwirken des Dienstanbieters durch den Kunden storniert, berechnet musicmaniac.de dem Dienstanbieter keine Provision. Bereits bezahlte Provisionen werden in diesen Fällen zurückerstattet.

8.6       Die fällige Provision wird grundsätzlich per Bankeinzugsverfahren vom Dienstanbieter eingezogen. Der Dienstanbieter erklärt hierzu seine Teilnahme unter Angabe der Kontodaten eines für den Zahlungsverkehr in Deutschland geeigneten Bankkontos. Bei optionaler Zahlung auf Rechnung, berechnet musicmaniac.de  dem Dienstanbieter eine Gebühr von 4,2% Brutto aus dem unter Punkt 8.1 aufgeführten Provision.

8.7       Der Dienstanbieter erklärt sich mit einer Rechnungsstellung auf elektronischem Wege einverstanden.

8.8       Bei Zahlungsverzug berechnet musicmaniac dem Dienstanbieter für jede Mahnung eine pauschale Gebühr in Höhe von € 3,00 und musicmaniac ist berechtigt, den Dienstanbieter bis zur Begleichung der Gesamtsumme von der weiteren Vermittlung auszuschliessen.

8.9       Für den Fall, dass ein Bankeinzug vom Konto des Dienstanbieters durch Gründe nicht möglich ist, die dieser zu vertreten hat (z.b. bei ungedecktem Konto, fehlerhaften Kontodaten oder einem unberechtigtem Widerspruch) kann musicmaniac dem Dienstleiter die anfallenden Rücklastgebühren in Rechnung stellen. Bei wiederholtem Zahlungsverzug oder erfolglosem Einzugsversuch kann musicmaniac künftig eine andere Zahlungsweise oder die Zahlung unmittelbar nach Abschluss der Buchung verlangen.

9. Stornierung durch den Kunden

9.1       Eine Stornierungen der Buchung durch den Kunden ist unter folgenden Bedingungen möglich:

(1)       kostenfrei bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn

(2)       bis 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn werden bis zu 50% vom Auftragswert berechnet

(3)       bei weniger als 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn werden bis zu 100% vom Auftragswert berechnet

(4)       Zu den konkreten Zahlungsbeträgen unter (2) und (3) sind die Vereinbarungen mit dem jeweiligen Dienstanbieter maßgebend.

9.2       Die vorgenannten Stornofristen beziehen sich immer auf das früheste gebuchte Veranstaltungsdatum und verlängern sich insbesondere nicht bei einer nachträglichen Verschiebung der Veranstaltung.

9.3       Nach dem Veranstaltungsdatum können Buchungen nicht rückwirkend storniert werden und mindern den Provisionsanspruch von musicmaniac.de nicht.

9.4       Eine Stornierung hat ausschließlich über den Support von musicmaniac zu erfolgen. Eine Stornierung gegenüber dem Dienstanbieter ist nicht ausreichend. Sollte der Kunde gleichwohl nur dem Dienstanbieter  einen Stornierungswunsch übermitteln, hat der Dienstanbieter musicmaniac.de umgehend davon in Kenntnis zu setzen.

9.5       Nach Empfang der Stornierung übersendet musicmaniac sowohl dem Kunden als auch dem Dienstanbieter eine Stornierungsbestätigung auf elektronischem Wege. Erst mit Eingang dieser Stornierungsbestätigung beim Kunden gilt die Stornierung als erfolgreich übermittelt. Die Stornierungsbestätigung ist zum Nachweis aufzubewahren und auf Anforderung von musicmaniac.de vorzuweisen.

10. Rücktritt durch musicmaniac.de oder den Dienstanbieter

10.1       musicmaniac.de oder der Dienstanbieter können vom Vertrag zurücktreten bei Vorliegen einer der folgenden Voraussetzungen:

(1)       innerhalb von 48 Stunden ab Eingang der Buchungsbestätigung bei Darlegung eines erheblichen Grundes (z.B. falls sich vorab herausstellt, dass der Dienstanbieter den Auftrag nicht wie vom Kunden gewünscht ausführen kann). musicmaniac.de kann bei wiederholter Auftragsstornierung den Dienstanbieter von der weiteren Vermittlung ganz oder teilweise ausschließen oder dem Dienstanbieter die dadurch entgangenen Provisionseinnahmen berechnen.

(2)       wenn begründete Zweifel an der Echtheit bzw. Ernsthaftigkeit der Buchung bestehen

(3)       wenn die vom Kunden angegebenen Kontaktdaten unvollständig oder fehlerhaft sind, so dass eine Kontaktaufnahme nicht oder nur mit unzumutbaren Schwierigkeiten möglich

(4)       ist wenn der Kunde nicht auf Kontaktversuche (per E-Mail oder Telefon) von musicmaniac oder dem Dienstanbieter reagiert, so dass erforderliche Absprachen zur Auftragsabwicklung nicht möglich sind. Reagiert der Kunde hiernach auch nach Fristsetzung innerhalb von 36 Stunden durch musicmaniac.de nicht, kann musicmaniac.de den Auftrag stornieren und den Dienstanbieter für den gebuchten Termin wieder freigeben

(5)       falls es zwischen dem Dienstanbieter und dem Kunden zu unüberwindbaren Differenzen bei der Auftragsabwicklung kommt (z.B. wenn der Kunde Leistungen fordert, die über die in der Buchungsbestätigung angegebenen Leistungen hinausgehen, die der Dienstanbieter nicht erfüllen kann oder möchte.)  - bei Krankheit, Unfall oder Todesfall des Dienstanbieters.

(6)       bei höherer Gewalt (z.B. Verkehrsunfällen, Streik, Naturkatastrophen,Krieg o.ä.)

10.2       Sollte dem Dienstanbieter aufgrund von Erkrankung oder sonstigen Gründen eine Leistungsdurchführung  unmöglich sein, hat er den Kunden und musicmaniac unverzüglich hierüber zu informieren.

10.3       Im Falle eines Verhinderungsgrundes gemäß Punkt 10.2 steht es dem Dienstanbieter frei, dem Kunden unverzüglich und rechtzeitig vor dem gebuchten Veranstaltungszeitpunkt einen gleichwertigen Ersatz-Dienstanbieter zu im wesentlichen gleichen Konditionen anzubieten. Hierzu kann musimaniac eine angemessene Frist bestimmen.

10.4       Alternativ hierzu kann der Dienstanbieter mittels gesonderter Vereinbarung musicmaniac damit beauftragen, einen Ersatz-Dienstanbieter zu finden. musicmaniac wird dann ggf. versuchen, einen qualitativ und preislich gleichwertigen Ersatz-Dienstanbieter zu finden und dem Kunden anzubieten, haftet jedoch nicht für den Erfolg des Ersatz-Services. Für die Durchführung des Ersatz-Services berechnet musicmaniac dem Dienstanbieter - sofern nichts anderes vereinbart wurde und unabhängig davon, ob der Ersatz-Service erfolgreich ist bzw. der Kunde sich für einen vorgeschlagenen Dienstanbieter entscheidet - eine Bearbeitungsgebühr von  €  24,90 inklusive USt. Der Kunde kann vom Dienstanbieter die Differenz eines eventuell höheren Entgelts des Ersatz-Dienstanbieters und des mit dem Dienstanbieter vereinbarten Entgelts fordern. Der vorgenannte Ersatzanspruch ist auf  € 150,00 zuzüglich USt beschränkt.

10.5       Kommt der Dienstanbieter seiner Informationspflicht nach Punkt 5.2 nicht nach oder stellt er nicht innerhalb der von musicmaniac bestimmten Frist keinen Ersatz-Dienstanbieter, wird musicmaniac ohne vorherige Ankündigung an den Dienstanbieter einen entsprechenden  Ersatz-Service organisieren. Punkt 10.4, Sätze 2 bis 4, gelten entsprechend.

10.6       musicmaniac behält bei Buchung eines Ersatz-Dienstanbieters den vollen Provisionsanspruch (s. Punkt 8.) gegen den Dienstanbieter, soweit dieser die Nichtdurchführung des ursprünglichen Buchungsvertrages zu vertreten hat. Soweit musicmaniac eine Provision vom Ersatz-Dienstanbieter erhält, wird diese angerechnet. musicmaniac ist berechtigt, die Gründe für die Beauftragung des Ersatz-Service durch den Dienstanbieters zu überprüfen und bei wiederholter Auftragsstornierung den Dienstanbieter von der weiteren Vermittlung ganz oder teilweise ausschließen.

10.7       Die Haftung des Dienstanbieters gegenüber dem Kunden bleibt unberührt. Der Dienstanbieter stellt musicmaniac von jeglichen Erfüllungs- und Schadensersatzansprüchen des Kunden frei, die auf einer von ihm zu vertretender Nichterfüllung des Buchungsvertrages beruhen.

11. Sonstige Pflichten des Dienstanbieters

11.1       Dem Dienstanbieter ist es untersagt, mit dem Kunden einen eigenen Vertrag zu schließen, der ganz oder teilweise diesen Teilnahmebedingungen entgegen steht, oder sonstige Versuche zu unternehmen, die Provision zu umgehen. Der Provisionsanspruch von musicmaniac bleibt auch bestehen, wenn der Auftrag trotz Stornierung durchgeführt wird. Für jeden Verstoß hat der Dienstanbieter die Provision zuzüglich einer Schadenspauschale von € 24,90 inklusive USt zu zahlen. Dem Dienstanbieter bleibt der Nachweis eines geringeren Schadens unbenommen. musicmaniac.de kann zur Überprüfung Stichproben durchführen und behält sich weitere Maßnahmen, wie vorübergehender oder endgültiger Ausschluss des Dienstanbieters, ausdrücklich vor.

11.2       Der Dienstanbieter hat jegliche Aktivitäten auf bzw. im Zusammenhang mit musicmaniac.de, die gegen geltendes Recht verstoßen, Rechte Dritter verletzen oder gegen den Jugendschutz verstoßen, zu unterlassen.

12. Bewertung

12.1       Kunden können nach Abschluss der Veranstaltung Bewertungen über den betreffenden Dienstanbieter abgeben. Mit der Veröffentlichung der Bewertungen auf musicmaniac.de erklärt sich der Dienstanbieter einverstanden.

12.2       Für den Fall, dass der Dienstanbieter mit einer Bewertung nicht einverstanden ist, hat er die Möglichkeit auf musicmaniac.de eine eigene Stellungnahme zu der Bewertung zu veröffentlichen. Dem Dienstanbieter ist es untersagt, Druck auf den Kunden und dessen Bewertung auszuüben. Beleidigende, unsachliche oder anstößige Bewertungen oder Stellungnahmen werden nicht veröffentlicht. Der Dienstanbieter kann gegen entsprechenden Nachweis die Löschung von ihn betreffenden unwahren Tatsachenbehauptungen beantragen. Die Entscheidung über eine Löschung trifft  musicmaniac nach entsprechender Überprüfung nach Ermessen.

13. Kündigungsrecht, Datenlöschung

13.1       Der Vertrag zwischen dem Dienstanbieter und musicmaniac läuft  vorbehaltlich einer Kündigung auf unbestimmte Zeit. Der Vertrag kann von jedem der beiden Vertragspartner ohne Angabe von Gründen fristlos in Textfom gekündigt werden. Eine Kündigung durch den Dienstanbieter wird von musicmaniac umgehend auf elektronischem Wege bestätigt.

13.2       Vor der Kündigung vermittelte Buchungen bleiben von dieser unberührt und müssen vom Dienstanbieter auftragsgemäß ausgeführt werden.

13.3       Die Daten des Dienstanbieters werden nach Bestätigung der Kündigung gelöscht. Sofern noch vermittelte Buchungen durch den Dienstanbieter durchzuführen sind, wird der Datensatz erst nach Durchführung der letzten Veranstaltung gelöscht.

14. Sperrung und Ausschluss von Dienstanbietern

musicmaniac ist berechtigt,  den Zugang des Dienstanbieters zu musicmaniac.de oder das Profil eines Dienstanbieters vorübergehend oder dauerhaft sperren, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass dieser gegen diese Teilnahmebedingungen oder gegen geltendes Recht verstoßen hat oder wenn musicmaniac.de ein sonstiges berechtigtes Interesse an der Sperrung hat und dieses gegenüber den berechtigten Interessen des Dienstanbieters überwiegen. Dauerhaft gesperrte Dienstanbieter sind von der Teilnahme bei musicmaniac.de für die Zukunft ausgeschlossen und dürfen sich nicht erneut bei musicmaniac.de anmelden.

15. Haftung

15.1       Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit jeglicher Angaben der Kunden übernommen.

15.2       Eine Haftung wegen eines Ausfalls der Webseiten von musicmaniac.de oder verlinkter Webseiten wird ausgeschlossen.

15.3       musicmaniac.de haftet nicht für Schäden, die im Vertragsverhältnis zwischen Kunde und Dienstanbieter entstehen, es sei denn musicmaniac.de hat diese vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt. Hiervon ausgenommen sind Fälle der Verletzung von Körper, Leben und Gesundheit.

16. Disclaimer

Soweit auf musicmaniac.de Links zu externen Webseiten Dritter enthalten sind, hat musicmaniac auf deren Inhalte keinen Einfluss und kann deshalb für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren rechtswidrige Inhalte oder sonstige mögliche Rechtsverstöße  nicht erkennbar.  Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

17. Änderungen der Teilnahmebedingungen

17.1       musicmaniac.de kann diese Teilnahmebedingungen jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft ändern. Geplante Änderungen werden dem Dienstanbieter spätestens 1 Monat vor dem beabsichtigten Zeitpunkt ihres Wirksamwerdens auf elektronischem Wege mitgeteilt.

17.2       Sofern der Dienstanbieter einer ihm angebotenen Änderung nicht zustimmen will, kann er hiergegen Widerspruch innerhalb von vier Wochen nach Bekanntgabe in Textform bei musicmaniac.de einlegen. Erfolgt binnen der vorgenannten Frist kein Widerspruch gelten die Änderungen als durch den Dienstanbieter akzeptiert.

17.3       Bereits erfolgte Buchungen bleiben von einer Änderung unberührt, für diese gelten die Teilnahmebedingungen zur Zeitpunkt der Buchung.

18. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

18.1       Für das Vertragsverhältnis gilt ausschließlich deutsches Recht.

18.2       Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist der Sitz von musicmaniac.de.